Ade - ein Gedicht zur Trauerbewältigung

Es weiß der Stärkste manchmal nicht,
woher nehmen all die Kraft,
dass man am Ende trotz des Leids
es immer wieder schafft,

"Ade" zu sagen, viele Mal.
Doch "A De" heißt: "Geh zu Gott!"
S´ist Gottes Liebe, die Dich trägt
und diese endet nicht im Tod.

"Ich bin die Liebe, bin das Leben",
so hör´n wir Gottes Wort.
Die, die gegangen sind, sind fern,
doch nicht für immer fort.

Auch wenn allein magst fühl´n Du Dich,
so bist Du´s wahrlich nicht!
Im Herzen wohnen sie mit Gott, der sagt:
"Ich bin das Leben, ich bin das Licht."

(Susanne Pilastro, 10. Oktober 2012)

- in: 808 mal gelesen

Pilastro - Home

Romane & Co

Aktuelle Beiträge

Historische Romane wieder...
Mit Freuden darf ich verkünden, dass es die historischen...
Susanne Pilastro - 14. Okt, 18:41
DGdgM Platz 1 - Amazon...
Ihr seid der Hammer, Leute!!! Die Geliebte des gelben...
Susanne Pilastro - 14. Okt, 12:55
Amazon Bestliste zum...
Schachmatt, die Liebe und der Tod zum 11. Oktober...
Susanne Pilastro - 11. Okt, 18:32

Microcounter

Facebook

Suche

 

2 Biografie
3 Bücher
4 Bilder
4a Stammbäume
4b Bamberg
4c divers
5 Mein Bücherregal
5a Rezensionen Fantasy
5b Rezension Storica
5c Rezension LiRo
5d Rezension Krimi
5e Rezens. Unterhaltung
6 News
7 Gästebuch
8 Impressum
9d Novita
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren