30 Minuten mit Petrus - Eine Novelle über das Vergeben


Printcover-Petrus
Laura ist gerade auf dem Weg nach Hause, als ihr Fahrrad auf einer Brücke von der Straße gedrängt wird und sie über die Brüstung in den reißenden Fluss darunter fällt. Kurz darauf findet sie sich in einer Wolkenlandschaft wieder und begegnet Petrus, der sie für ein "bestandendes Leben" beglückwünscht. Doch Laura ist skeptisch: Ihr Leben, das geprägt war von Leid und Krankheit soll so geplant gewesen sein? Gemeinsam mit Petrus blickt sie zurück; er ermöglicht ihr nicht nur eine neue Sichtweise, sondern begleitet sie auf einem Weg der Vergebung.

Begleiten Sie Laura auf ihre Reise der Rückschau, in dunkle Episoden, wie sie leider heute noch hinter manchen verschlossenen Türen geschehen. Lernen Sie die stillen Helfer kennen, die Laura während ihres Lebens zur Seite gestanden haben, auch wenn sie es nicht vermutete. Lassen Sie die Frage zu: Was, wenn es Petrus` Weg wirklich gäbe? Er wäre eine Möglichkeit von vielen, Schmerzhaftes endgültig hinter sich zu lassen und mutig nach vorne zu blicken.

+++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++
Leseprobe
eBook
audiobook
facebook
Printversion
+++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++ +++++++++++++
.
. .
.
. .



Rezensionen im Kommentarbereich


- in: 1509 mal gelesen
Susanne Pilastro - 27. Okt, 16:38

Erste Exemplare verkauft

"30 Minuten mit Petrus" ging bereits "über die Ladentheke" bzw. durch die Leitung: erste kindle-Versionen sind schon verkauft und Paul schafft es von Null auf Platz 33.

amazon-kindle-Ranking vom 27. Oktober 2012:
Nr. 33 in Bücher > Esoterik > Lehren & Weisheiten > Reinkarnation
Nr. 16.600 aller kostenpflichtigen kindle-Versionen

Das ist doch ein erfreulicher Start...


Susanne Pilastro - 5. Nov, 18:28

Petrus-Novelle in den Top-20

Amazon Bestseller-Rang vom 5.11.2012:

Nr. 11 in Bücher > Esoterik > Lehren & Weisheiten > Reinkarnation
Nr. 95 in Kindle-Shop > eBooks > Esoterik
Nr. 6.534 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)


Susanne Pilastro - 7. Nov, 15:09

5 Sterne für Petrus-Novelle

Die Paperbackversion erhielt von amazon-Kunde "Cathrin Dierks" 5 Sterne mit der Rezension:
In ihrer Novelle über das Vergeben beschäftigt sich Susanne Pilastro mit dem Zusammenspiel aus Schicksal und (Vor-) Bestimmung und inwieweit wir Schmiede unseres eigenen Glücks und allem voran unserer Zufriedenheit sind. Etwas ungewöhnlich ist der Ansatz der Traumabewältigung, führt er zunächst vom Deutschland des 20. in das Spanien des 13. Jahrhundert und schließlich zu einem Ort, den man heute als "Himmel" bezeichnet; doch wenn man sich das komplette Werk zu Gemüte führt, wird der eine oder andere berührt sein von der Weiterentwicklung, die die weibliche Hauptfigur in dieser Geschichte macht: Laura, gebeutelt von einer schwierigen Kindheit und Jahren der Krankheit, trifft nach ihrem Tod auf Petrus, der sie mit auf einen Spaziergang durch den Himmel nimmt. In einzelnen, wunderbar beschriebenen Kammern begegnet Laura männlichen und weiblichen Erzengeln, die sie an schöne Episoden ihres Lebens erinnern. Gekrönt wird dieser Rundgang mit der Konfrontation dessen, was Laura das Leben schwer gemacht hat: Ihre Angst vor der Erinnerung an die Kindheit. In einer ergreifenden Gegenüberstellung mit dem Stellvertreter des "Täters" reift Laura in kurzer Zeit und wächst über sich hinaus, als sie erkennt, dass Vergebung mehr Chancen birgt als alle anderen bisherigen Wege.

Hin und wieder keine leichte Kost, die einen aber positiv zurücklässt und die man definitv nachwirken lassen muss und auch sollte.
Einen Extra-Stern für die schönen Engelaquarelle von Frau Kramer.


Die eBook-Version bekommt von Frau Dierks wegen der fehlenden Illustration 4 Sterne.
Vielen Dank.


Susanne Pilastro - 7. Nov, 15:34

Franca L. vergab 4 Sterne für Petrus-Novelle

Die Rezension wurde zur besseren Übersicht aus einem News-Beitrag von mir hierher kopiert:

Wer mit diesem Buch einen weiteren Roman der Autorin erwartet, wird überrascht sein: es handelt sich erstmals um keinen historischen Roman, auch wenn ein Kapitel im Spanien des 13. Jahrhunderts spielt. Doch die Geschichte um Dantez Fabrega macht nur einen Teil dieser außergewöhnlichen Handlung aus.

Erzählt wird die Geschichte von Laura, die in einem Nahtoderlebnis dem Heiligen Petrus im Himmel begegnet. Dieser nimmt sie mit auf einen außergewöhnlichen Spaziergang, bei dem Laura verschiedenen Erzengeln und Archaii (mir bis dato unbekannte weibliche Erzengel) begegnet, die jeder für sich ein Kapitel aus Lauras Leben Revue passieren lassen. Zunehmend merkt Laura, dass trotz aller schrecklichen Erlebnisse der Kindheit und Krankheiten des bisherigen Lebens, nicht alles schlecht war. Als es schließlich zur Begegnung mit der Seele des Menschen kommt, der Laura das Leben am meisten schwer gemacht hat, wird der Leser mitgenommen auf eine außergewöhnliche Reise des Vergebens. Ich muss zugeben, ich hatte einen Kloß im Hals...

Diese Novelle beinhaltet einen ungewöhnlichen Ansatz mit Leid und Opferrollen umzugehen, den man im ersten Moment ablehnen, ja sogar verurteilen will. Doch wenn die Geschichte mit ihrem positiven Ende ihre Saat des Vergebens gelegt hat und man den Gedanken zulässt, kann es ein Weg sein, mit sich selbst ins Reine zu kommen, alles Schwere der Vergangenheit loszulassen und guten Mutes voran zu gehen: Dem Leben entgegen.

Fazit: Interessanter Ansatz, der es wert ist, bedacht zu werden. Vielleicht nicht jedermanns Geschmack, aber für viele möglicherweise inspirierend.



Susanne Pilastro - 13. Dez, 22:07

Neue Rezension der Petrus-Novelle

U. Waldmann schreibt:

In diesem Buch erlebt man Frau Pilastro als Autorin einmal ganz anders - war sie mir zuvor durch ihre brillanten historischen Romane aufgefallen, so schreibt sie hier - sehr einfühlsam - über eine "Zeitzeugin der Schuld".

So ist ihre Protagonistin schon in Kindheitstagen durch das sehr merkwürdige Verhalten ihres "Erzeugers" traumatisiert worden und versucht nun fortan, vor allem durch Selbstbewältigung, sowohl ihre traumatischen Erfahrungen aufzuarbeiten als auch, dann später, mit dem "Zustand der Mutterschaft" zurecht zu kommen.

Dabei vermittelt sie behutsam und eindrucksvoll, wie sich Schuld durch Generationen vererben kann, werden traumatische Erfahrungen doch oft von den Opfern als "normal" wahrgenommen (O-Ton: "Im Grunde wollte er Dir nur Liebe geben - es wurde die Liebe, die er erfahren hat. Er kannte es einfach nicht anders") - und wie schwierig es sich gestalten kann, aus diesem Teufelskreis von Verletzungen auszubrechen und eine Familie wieder zu "heilen".

Dieses Buch hat mich sehr beeindruckt, weil es sich durch eine hintergründige, nicht aufdringliche Weisheit auszeichnet und mich dadurch zum Nachdenken und zur Reflexion angeregt hat. Vor allem darüber, wie viel Verantwortung mal als Elternteil trägt, nicht nur für sein Kind, sondern auch für alle Kindeskinder...

Ohne zuviel verraten zu wollen, ist mir weiterhin positiv aufgefallen, wie Frau Pilastro nicht versucht, nur eine Religion als die "Richtige" darzustellen, vielmehr verfolgt sie den sehr toleranten "Traum-Ansatz", das es für jeden gemäß seines Glaubens einen eigenen Himmel gibt.

Aus diesen Gründen bekommt das Buch fünf Sterne von mir und ich habe bereits begonnen, es in meinem Bekanntenkreis mit Empfehlung weiter zu verleihen.

Vielen Dank, Frau Pilastro!


Vielen Dank für diese schöne Rezension. Es freut mich, dass es etwas hinterlassen hat.


Susanne Pilastro - 16. Jul, 21:24

Petrus-Novelle jetzt günstiger

Ab sofort gibt es die Petrus-Novelle als unbebilderte Taschenbuchversion für 4,96 EUR bei amazon.


Pilastro - Home

Romane & Co

Aktuelle Beiträge

Herzlich Willkommen
Vita + Bücher + Leseproben + Bilder + Rezis...
Susanne Pilastro - 27. Feb, 17:06
Aktuelle Chart-Platzierung
Weil mein lieber Lektor meinte, ich solle mir doch...
Susanne Pilastro - 22. Feb, 16:15
"Die Geliebte des gelben...
kindle-Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2 in Kindle-Shop...
Susanne Pilastro - 22. Feb, 16:12

Microcounter

Facebook

Suche

 

2 Biografie
3 Bücher
4 Bilder
4a Stammbäume
4b Bamberg
4c divers
5 Mein Bücherregal
5a Rezensionen Fantasy
5b Rezension Storica
5c Rezension LiRo
5d Rezension Krimi
5e Rezens. Unterhaltung
6 News
7 Gästebuch
8 Impressum
9d Novita
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren